Subway Halloween Video

Subway Halloween Video

Das Nutzen von Online Marketing in Sozialen Netzwerken ist für Unternehmen nicht immer von Vorteil. “Negative” Erfahrungen machte jetzt die amerikanische Fast-Food-Kette Subway. Der Sandwichladen bereitete sich schon einmal auf Halloween vor und sendete einen speziellen Werbespot. Das an sich ist allerdings nichts Ungewöhnliches in den USA. Hohe Wellen schlug dafür der Inhalt des Subway Halloween Videos. In Grunde will das Unternehmen mit dem 30-sekündigen Subway Halloween Video aussagen, dass Sandwiche wenige Kalorien enthalten und relativ gesund sind. Dafür erklärt eine junge, schlanke Frau, dass sie keine fettigen Burger essen darf, weil sie für Halloween ihr Gewicht halten müsse. Anschließend sieht man im Subway Halloween Video dieselbe Frau in einer Vielzahl von knappen Halloweenkostümen.

Ist das Subway Halloween Video unmoralisch und sexistisch?

Für viele Menschen ist der Spot zu sexistisch und das vermeintliche Idealgewicht der Schauspielerin unmoralisch. Diese Kritik bekam das Unternehmen nun im Internet zu spüren. Die Subway-Accounts auf den Social Media Plattformen, die normalerweise für das Online Marketing verwendet werden, wurden mit negativen Kommentare überflutet. Der sogenannte „Shitstorm“ hat gigantische Ausmaße angenommen und das Subway Halloween Video ist in den USA in aller Munde.

Entschuldigung fürs Subway Halloween Video

Die Fast-Food-Kette reagierte prompt und entschuldigte sich für das Subway Halloween Video. Ob man diese Entschuldigung ernst nehmen kann, soll jeder für sich entscheiden. Fakt ist, dass das Subway Halloween Video direkt aus dem Programm genommen wurde. Wenige Tage später wurde es aber wieder auf den Youtube-Kanal hochgeladen. Durch die große Aufmerksamkeit kann man zum Schluss wohl doch von einer gelungenen Online Marketing Kampagne sprechen.

http://www.youtube.com/watch?v=RasO_knJuf4

8. Oktober 2014 Online Marketing, Youtube