Home / /Page 5

Internetmarketing Tipp 10: Branchenbucheinträge kontrollieren

Internetmarketing Tipp 10: Branchenbucheinträge kontrollieren

„Das Branchenbuch ist Geschichte, es lebe die Suchmaschine“. So schlimm ist es nicht, denn des Deutschen analoge Suchhilfe ist nach wie vor das Branchenbuch. Im digitalen Zeitalter stehen die meisten Branchenbücher auch Online und als App zur Verfügung. Daher ist es wichtig mit Firmeneinträgen korrekt gelistet zu sein. Es ist Empfehlenswert die Einträge in den wichtigsten Branchenbüchern regelmäßig zu aktualisieren.

Social Media Dating-Show als Reality-Serie geplant

Social Media Dating-Show ein neuer Trend oder doch nur eine Idee? Das heutzutage die große Liebe über Dating-Shows und Dating-Plattformen gefunden werden kann, ist inzwischen nichts mehr Neues. Doch nun wurde die Social Media Dating-Show „Love Clicks 24/7“ ins Leben gerufen, welches ein neues Konzept verfolgt. Ein aktives Publikum entscheidet live über die Paarungen und Wettbewerbe, welche die Kandidaten in der Show absolvieren müssen. Das Ganze geschieht über zahlreiche Social Media Plattformen wie Facebook, sodass ein breites Publikum nicht nur angesprochen werden, sondern auch integriert werden kann. Dating einmal anders in der Social Media Dating-Show Die Social Media Dating-Show „Love >> weiter

Internetmarketing Tipp 9: Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Fakt ist: Bilder werden mehr beachtet als reiner Text! In den Sozialen Medien finden Werbeanzeigen in grafischer Form mit klaren Aussagen immer größeren Zuspruch. Wichtig dabei ist, dass Bilder und Grafiken dem Urheberrecht unterliegen und nur mit vorhandenen Nutzungsrechten verwendet werden dürfen. Freie Bildbearbeitungsprogramme wie pixlr lassen sich auch von Laien leicht bedienen und bringen mit wenig Aufwand ein ansehnliches Ergebnis.

Internetmarketing Tipp 8: Eigene Inhalte auf fremden Webseiten

Eigene Inhalte auf fremden Webseiten werden als Gastbeiträge bezeichnet. Inhalte die in Berichtform geschrieben sind können Produktplatzierungen oder auch die Expertise eines Unternehmens enthalten. Gastbeiträge haben dadurch eine sehr positive Auswirkung auf den Bekanntheitsgrad und das Markenimage einer Firma. Gastbeiträge sollten immer authentisch sein und auf Webseiten veröffentlicht werden die von der Zielgruppe oft besucht werden.

Android-App für Linux

Bisher war es nicht möglich, eine Android-App auf Linux-Systemen zum Laufen zu bringen. Ein Programmierer stellt sich nun der schwierigen Herausforderung und entwickelt eine Software mit Namen Anbox. Mit dieser Open-Source-Software soll es künftig möglich sein, Android-Apps auch auf Linux-Systemen zu verwenden. Die Entwicklung der Software befindet sich jedoch noch im Alpha-Status. Anbox als Unterstützer von der Android-App für Linux Bereits seit über anderthalb Jahren soll Entwickler Simon Fels eigenen Angaben zufolge an seiner Software Anbox arbeiten, welche in Zukunft die Benutzung von Android-App unter Linux ermöglichen soll. „Android in a Box“, so der gesamte Name der Software, soll dabei >> weiter

25. April 2017 Technisches

Internetmarketing Tipp 7: Leadgenerierung qualifizierter Interessenten

Die Leadgenerierung ist die Gewinnung freiwilliger Daten von möglichen Kunden. Diese Daten werden im Internetmarketing meistens in Form von E-Mail-Adressen gesammelt. Dazu wird eine Landingpage (Internetmarketing Tipp 3) verwendet. Damit diese Interessenten ihre Daten auch freiwillig zur Verfügung stellen wird das Prinzip der Gegenseitigkeit genutzt. Entweder durch ein Gewinnspiel oder ein kostenlosen Bonus der erst durch die Eingabe der E-Mail-Adresse aktiviert wird.

Internetmarketing Tipp 6: Vom staubigen Newsletter zur genialen Infomail

Eines der ältesten Internetmarketinginstrumente, der Newsletter, ist immer noch erfolgreicher als das Social Media Marketing. Wo in den Anfängen des Internetmarketings noch einfache E-Mails die Kunden quer Beet erreicht haben werden heute optimierte Infomails versendet. Diese sind perfekt auf den Bedarf und die Interessen der Empfänger abgestimmt. Durch einen Autoresponder kann die Infomail den Kunden sogar Schritt für Schritt zum Kauf (ver)führen.

Internetmarketing Tipp 5: Der Zielgruppe einen Mehrwert verschaffen

Die Voraussetzung für diesen Tipp ist: “seine Kunden kennen”. Die Zielgruppe kann breit gefächert oder auch sehr speziell sein. Alle haben jedoch eins gemeinsam: “ein Bedürfnis”! Diesen Bedarf zu erkennen und auf den Kunden einzugehen ist wichtig um einen echten Mehrwert zu erschaffen. Dies kann in Form von verständlichen Video-Anleitungen, kleinen nützlichen Geschenken oder ganz einfach, in Form einer selbsterklärenden Bedienung der Webseite sein.

Social-Media-Richtlinie initiiert

Die Benutzung von sozialen Medien ist jeder Person auf der Welt gestattet. Dennoch wissen viele der Nutzer nicht, was in den sozialen Medien angebracht beziehungsweise erlaubt ist oder nicht. Die US-amerikanische Medienagentur Liberty Media hat nun eine erste Social-Media-Richtlinie für die Formel 1 veröffentlicht, welche eine Art Benutzerhandbuch für sozialen Medien darstellt. Erste Social-Media-Richtlinie in der Formel 1 Mit der von Liberty Media erstellten Social-Media-Richtlinie sollen alle Benutzer von sozialen Medien leicht erkennen und erlernen können, was in den Netzwerken erlaubt und was verboten ist. Die Richtlinie bezieht sich vor allem auf die Formel 1, welche seit dem Wegfall von >> weiter

Internetmarketing Tipp 4: Messen von Besuchern und Kampagnen

Im Gegensatz zum klassischen Marketing ist es im Internetmarketing möglich fast alle Interaktionen, bis in das kleinste Detail, zu messen. Von der einfachen Besuchermessung einer Webseite, dem Nutzungsverhalten in sozialen Medien oder der Verkaufsrate, je Besucher, im Onlinehandel ist fast alles messbar. Große Suchmaschinen bieten dazu Analysetools welche einfach, auch von Laien, in Webseiten und Onlineshops eingebunden werden können.