manipulierte SEO-Texte

manipulierte SEO-Texte

Google hat es angekündigt und will in Zukunft besser auf manipulierte SEO-Texte reagieren. Diese spezielle Art der Suchmaschinenoptimierung ist für viele Unternehmen ein wichtiger Bestandteil im Online-Marketing. Deswegen werden Texte so gestaltet, dass diese von Suchmaschinen, wie Google, Yahoo oder Bing, leichter gefunden werden können. Damit die Suchmaschinen den Content möglichst gut einstufen können, werden die Inhalte streng nach mathematischen Formeln gestaltet. Dazu zählen zum Beispiel die prozentuale Keyworddichte und die klar gegliederte Textstruktur. Für Unternehmen liegen die Vorteile dieser Onpage-Optimierung klar auf der Hand. Ein besseres Suchergebnis erhöht die Anzahl der Homepageaufrufe und gleichzeitig der Interessenten. Das erhöht wiederum die Verkaufszahlen und bedeutet im Endeffekt mehr Umsatz.

Verfälschte Suchergebnisse durch manipulierte SEO-Texte

Allerdings sieht Google durch manipulierte SEO-Texte ein sehr großes Problem. Die Texte sind oftmals grammatikalisch unkorrekt und fehlerhaft. Geschrieben für die Suchmaschine und nicht für den Suchenden am anderen Ende. Die Suchmaschinen Unternehmen möchten allerdings, dass nur natürliche Texte gefunden werden um dem Suchenden das bestmögliche, natüriche Suchergebnis zu liefern. Manipulierte SEO-Texte sind nun mal nicht natürlich gestaltet, sie sind mit einer prozentualen Anzahl von Keywords gefüllt und immer streng nach einer mathematischen Formel ausgelegt.

Manipulierte SEO-Texte sind weiterhin erlaubt

Google will nun seine Algorithmen ändern, um bessere, natürliche Texte zu finden und manipulierte SEO-Texte abzuwerten. Diese zusätzliche Arbeit ist mit höheren Ausgaben und einer intensiven Planung verbunden. Deswegen verhält sich Google sehr ungehalten über die immer weiter ansteigende Anzahl an „falschen“ Platzierungen im Suchergebnis durch manipulierte SEO-Texte. Das US-Amerikanische Unternehmen schaltete mittlerweile sogar einige Gerichte ein um gegen manipulierte SEO-Texte vor zu gehen. Allerdings erlaubten alle Gerichte, dass manipulierte SEO-Texte weiterhin erstellt werden dürfen mit der Begründung, dass eine gewisse Optimierung nicht verboten werden kann. Diese Urteile sind für Google weniger gut, für alle Unternehmen die solche Texte nutzen ist dies allerdings sehr optimal.