Bald dürfen alle Youtbue Anwender Live Streamen aber auch nur wenn das Konto telefonisch verifiziert ist und man einen einwandfreien Ruf hat. Die Videoplattform hat dafür extra die Nutzungsbedingungen geändert. Wer möchte kann aber sein Konto jetzt schon einmal prüfen ob die Voraussetzungen erfüllt sind. In Deutschland wird das vermutlich nicht nur etwas dauern sondern gar nicht erst möglich sein da es einen Rundfunkstaatsvertrag gibt bei dem man für Live-Übertragungen eine Sendelizenz benötigt. Werden wir diese schöne Erweiterung im Auge behalten. Besonders für Webinare oder kleinere Sportveranstaltungen ohne TV-Interesse ist diese Art der Live-Übertragung eine fantastische Möglichkeit eine breite Interessengemeinschaft an zu sprechen und über das aktuelle Geschähen zu informieren.

16. Dezember 2013 Youtube