Anti-Rassismus-Spot von Edeka weckt Aufmerksamkeit. Für seinen neuesten Werbespot räumte die Supermarkt-Kette Edeka in einem seiner Geschäfte nahezu alle Regale leer. Lediglich Produkte mit deutscher Herkunft bzw. mit deutschem Ursprung durften bleiben. Der Anti-Rassismus-Spot dient dazu, die Vielfalt von Produkten und Menschen zu verdeutlichen.

Anti-Rassismus-Spot vermittelt: “Wir lieben Vielfalt”

Anti-Rassismus-Spot

Anti-Rassismus-Spot

„Wir lieben Vielfalt“ lautet das Motto der deutschen Supermarktkette Edeka. Unter diesem Motto wurde mit Hilfe einer großen Werbeagentur ein Werbespot der ganz besonderen Art gedreht. Für den knapp einen Minuten und 40 Sekunden langen Anti-Rassismus-Spot, welcher viral wurde, räumte eine Edeka-Filiale sämtliche Waren aus ihren Regalen, welche keinen deutschen Ursprung besaßen. Als Ersatz wurden verschiedene Tafeln mit zahlreichen themenbezogenen Aussagen platziert. Darsteller des Clips sind die Kunden des Supermarkts, welche nicht über die Aktion aufgeklärt wurden. Die teils erbosten, teils verständlichen Reaktionen wurden allesamt im Clip zusammengefasst.

Tagelanges Verwirrspiel durch Anti-Rassismus-Spot

Die Dreharbeiten für den Anti-Rassismus-Spot dauerten einige Tage an. In dieser Zeit herrschte große Verwirrung bei den Kunden der Filiale. Noch vor der Veröffentlichung des Clips posteten mehrere Kunden online über die leergeräumten Regale. Die Pressestelle von Edeka hingegen hielt sich stark zurück. Dies beruht möglicherweise auf der Tatsache, dass die Verwirrtheit zusätzliche Aufmerksamkeit im Netz brachte. Erst nach der Ausstrahlung des Clips wurde die Verwirrtheit aufgeklärt und die Botschaft, welche hinter der Aktion steckt, bekannt.