8. April 2014

Amazon hat vor wenigen Tagen den Amazon Fire TV vorgestellt und wagt damit nach Apple, Google und anderen namhaften Herstellern den Sprung ins Wohnzimmer. Das Konzept ist nicht neu, doch Amazon versucht mit einer großen Programmvielfalt und neuen Features die Konkurrenz auszustechen. Die kleine schwarze Box wird per HDMI an den HD-Fernseher angeschlossen und ist nach einem kurzen Setup einsatzbereit.

Amazon Fire TVAmazon Fire TV bewirbt die große Auswahl an Filmen und Sendern

die Anbindung zum Haus eigenen Streaming-Dienst Amazon Prime soll für Interessenten zum entscheidenden Kaufgrund werden. Auch eine Spracheingabe und Kindersicherung gehören zum Funktionsumfang des Amazon Fire TV. Wie alle Konkurrenzprodukte beherrschst es auch Streaming von Videos und Fotos aus der heimischen Mediathek.
Der Versandhändler aus Amerika verspricht im Gegensatz zu den anderen Anbietern (Apple, Google, Roku, usw.) eine (vollwertige) Spielkonsole zu liefern. Hierfür ist allerdings der Erwerb eines separat erhältlichen Gamecontrollers nötig. Natürlich verfügt das Gerät auch über die Möglichkeit Inhalte vom Kindle Fire HDX Tablet an den Fernseher zu streamen.

Aus technischer Sicht scheint der Amazon Fire TV den Produkten der Konkurrenz überlegen zu sein

die Featureliste ist lang und kann mit einigen Überraschungen aufwarten. Doch die Konkurrenz wird aus ihren Fehlern lernen und vermutlich schon bald zum Amazon Fire TV aufschließen.